1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Leiterin/Leiter des Referates Presse

Kennziffer 07/18 RL SK Presse

In der Sächsischen Staatskanzlei ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Leiterin/des Leiters des Referats Presse in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Zu den Aufgaben des Referats gehören im Wesentlichen:

  • Pressearbeit für die Staatsregierung incl.
    • Vorbereitung und Betreuung von Medienterminen und Pressekonferenzen sowie Interviews des Ministerpräsidenten und des Chefs der Staatskanzlei
    • Grundsatzfragen der Pressearbeit
    • Strategische und konzeptionelle Pressearbeit
    • Aufbau und Pflege von Pressekontakten
  • Online-Kommunikation
  • Auswertung von Medien
  • Begleitung des Ministerpräsidenten und des Chefs der Staatskanzlei auf Reisen und auswärtigen Terminen

 Zwingende Voraussetzungen für Ihre Tätigkeit sind:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Aufgabenbereichen, insbesondere in der Presse- oder Öffentlichkeitsarbeit einer Behörde oder eines Unternehmens
  • mehrjährige Leitungserfahrung
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden erwartet:

  • umfangreiche Kenntnisse über politische und gesellschaftliche Fragestellungen im Freistaat Sachsen und der Bunderepublik Deutschland
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • schnelles und sicheres Erfassen sowie prägnantes Darstellen komplexer Sachverhalte in Wort und Schrift
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

Der Dienstposten ist bis BesGr. B 3 bewertet. Beamte müssen mindestens die BesGr. A 15 erreicht haben, um sich bewerben zu können. Beschäftigte müssen bereits Aufgaben nach EG 15 TV-L wahrnehmen. Die Vergütung von Beschäftigten erfolgt entsprechend der Besoldung der Beamten als außertarifliches Entgelt.
 
Für eine Teilzeitbeschäftigung und für einen Telearbeitsplatz ist der Dienstposten grundsätzlich nicht geeignet.
 
Die Sächsische Staatskanzlei ist bestrebt, den Anteil der Frauen in der zweiten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
 
Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
 
Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen einschließlich des Nachweises über die Gleichstellung/Schwerbehinderung unter Angabe der entsprechenden Kennziffer berücksichtigt werden können.

Soweit Sie sich mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Masterabschluss bewerben, wird um Vorlage eines Akkreditierungsnachweises gebeten.

  • Institution:
    Staatskanzlei
  • Sachbereich:
    Verwaltung
  • Verantwortungsbereich:
    Führungskräfte
  • Bewerbungsfrist:
    11.05.2018
  • Bewerbungsadresse:
    Sächsische Staatskanzlei
    Referat Personal
    Archivstraße 1
    01097 Dresden
  • Symbolpost@sk.sachsen.de

Marginalspalte

Stellenausschreibung der SLKT

Referenten/-in der Geschäftsstelle

Der Sächsische Landkreistag e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Referenten/-in der Geschäftsstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. (Bewerbung bis 30. April 2018)

Volltextsuche

Bitte Suchbegriff eingeben:

© Sächsische Staatskanzlei