1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Mitarbeiterin / Mitarbeiters der Energiezentrale

Die Justizvollzugsanstalt Bautzen verfügt über 372 Haftplätze im geschlossenen Vollzug und ist für den Vollzug von Freiheitsstrafen an männlichen Strafgefangenen zuständig. Zur Unterbringung von Gefangenen im offenen Vollzug ist eine Abteilung mit 42 Haftplätzen angegliedert. Seit Januar 2013 ist die JVA Bautzen auch für den Vollzug der Sicherungsverwahrung an Männern zuständig, wofür 40 Plätze zur Verfügung stehen.

 

   Ihre wesentlichsten Aufgaben:

  • Betrieb der Wärmeübertragungsstation und Beaufsichtigung der Dampfkesselanlage;
  • Beaufsichtigung und Inspektion des Blockheizkraftwerkes;
  • Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Beaufsichtigung und Anleitung der zugeteilten Gefangenen;
  • außerhalb des Fachgebietes anfallende Anleitung und Beaufsichtigung der dort eingesetzten Gefangenen für allgemeine Tätigkeiten der Instandhaltung, Reinigung und Mülltrennung;
  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung von anderen am Justizvollzug beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder einen anerkannten elektrotechnischen Ausbildungsberuf mit einer mindestens dreijährigen Ausbildungsdauer.

Zwingend erforderlich ist ein Qualifikationsnachweis als Kesselwärter für öl- und gasbefeuerte Dampfkessel mit einer Dampfleistung bis 12,5 t/h.

Sie sollten sich bewerben, wenn Sie darüber hinaus über Flexibilität, Kreativität und Durchsetzungsvermögen sowie über ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, Moderationsfähigkeit, Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team, die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten sowie überdurchschnittliches Engagement verfügen.

Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst, incl. Wochenend- und Feiertagsdienste.

 

Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag (TV-L) in Entgeltgruppe 5, sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.

Die Justizvollzugsanstalt Bautzen ist bestrebt, den Anteil von Frauen in der staatlichen Verwaltung zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen werden daher ebenfalls ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen einschließlich eines etwaigen Nachweises über die Schwerbehinderung/Gleichstellung berücksichtigt werden können.

 

Weitere Informationen zur Justizvollzugsanstalt Bautzen erhalten interessierte Bewerberinnen und Bewerber unter www.justiz.sachsen.de/jvabz. 

  • Institution:
    Staatsministerium der Justiz
  • Sachbereich:
    Sonstiges
  • Verantwortungsbereich:
    Fachkräfte
  • Bewerbungsfrist:
    25.06.2018
  • Bewerbungsadresse:
    Justizvollzugsanstalt Bautzen
    Verwaltungsdienstleiter
    Breitscheidstraße 4
    02625 Bautzen
  • Symbolpoststelle@jvabz.justiz.sachsen.de

Marginalspalte

Volltextsuche

Bitte Suchbegriff eingeben:

© Sächsische Staatskanzlei