1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Metallbaumeisterin/Metallbaumeisters

Die Justizvollzugsanstalt Dresden verfügt über 805 Haftplätze im offenen und geschlossenen Vollzug und ist derzeit zuständig für den Vollzug von Straf- und Untersuchungshaft an männlichen erwachsenen Gefangenen.

 

Für die spätere Wiedereingliederung der Gefangenen in die Gesellschaft ist eine Arbeitstätigkeit während der Zeit der Inhaftierung wichtig. Nach Möglichkeit soll den Gefangenen entsprechend ihrer Fähigkeiten eine angemessene Arbeit übertragen werden. Zu diesem Zweck sind in der Justizvollzugsanstalt Dresden Arbeitsbetriebe eingerichtet. Im Eigenbetrieb Schlosserei sollen zukünftig bis zu sieben Gefangene beschäftigt werden.   

 

Ihre Aufgaben:

-     Mitwirkung bei der Erarbeitung eines neuen Fertigungskonzeptes für den Bereich der Schlosserei (Neuausrichtung der Fertigungstechnologie, Entwicklung neuer Produkte, Akquise von Lohnarbeiten etc.),

-     Fachliche Beratung bei der Ausstattung der Arbeitsstätte sowie Unterstützung bei der Beschaffung von Maschinen und Geräten (maschinelle Neuausrichtung),

-     Entwicklung von Produkten für den Onlineversand und den Verkauf am Standort unter Beachtung der Geräte- und Produktsicherheit,

-     Arbeiten in einem bestehenden und zertifizierten QMS nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen und Arbeitsabläufen,

-     Beaufsichtigung, Betreuung und Kontrolle von Gefangenen,

-     Ausgabe und Kontrolle von Werkzeugen und Arbeitsgegenständen,

-     Vermittlung fachtheoretischer und tätigkeitsbezogener praktischer Kenntnisse,

-     Verantwortung für die Durchsetzung des Arbeitsschutzes (Belehrung, Kontrolle der Festlegungen, Mitwirkung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Durchführung Maschinenunterweisung, u. a.),

-     Nutzung der vorhandenen justizspezifischen Softwareanwendungen,

-     Erfassung der Arbeitsleistungen, Dokumentation und Analyse des Arbeitsverhaltens der zugewiesenen Gefangenen,

-     Sicherstellung der Instandhaltung, Wartung und Pflege der Betriebseinrichtung, insbesondere Maschinen und Geräte, Beschaffung und Verwaltung von Werkstoffen unter Beachtung der Haushaltsvorschriften sowie

-     Wahrnehmung von Ordnungs- und Sicherheitsaufgaben im Zusammenwirken mit allen weiteren am Vollzug beteiligten Mitarbeitern der JVA.

  • Institution:
    Staatsministerium der Justiz
  • Sachbereich:
    Sonstiges
  • Verantwortungsbereich:
    Fachkräfte
  • Bewerbungsfrist:
    31.05.2018
  • Bewerbungsadresse:
    Justizvollzugsanstalt Dresden
    Hammerweg 30
    01127 Dresden
  • Symbolpoststelle@jvadd.justz.sachsen.de

Marginalspalte

externer Datenschutzbeauftragter

Bei der Sächsischen Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (SAKD) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle eines/einer externen Datenschutzbeauftragten in Vollzeit zu besetzen.

Volltextsuche

Bitte Suchbegriff eingeben:

© Sächsische Staatskanzlei