1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Referent/-in für die Verwaltungsreferate, insbesondere in der Arbeits- und Wirtschaftsverwaltung

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Es können daher nur Bewerbungen von Personen berücksichtigt werden, die nicht in einem Arbeits- und Dienstverhältnis mit dem Freistaat Sachsen gestanden haben. Eine entsprechende Erklärung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
 

Die Justizvollzugsanstalt Zeithain verfügt über 395 Haftplätze und ist zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen an männlichen erwachsenen Straftätern bis zu fünf Jahren.

Die Referate Arbeits- und Wirtschaftsverwaltung sind für die Organisation des Arbeitswesens für die Gefangenen, der Betriebe, der Versorgungsbelange der Gefangenen, der Unterhaltung und Bewirtschaftung der Gebäude, Einrichtungen und der Haushaltsmittel nach den Vorgaben des öffentlichen Rechts zuständig.

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Erledigung der Dienstgeschäfte in den Referaten Arbeits-, Wirtschaftsverwaltung sowie in anderen Verwaltungsbereichen auf Referentenebene als Mitarbeiter der Verwaltungsdienstleitung
  • Übernahme der Abwesenheitsvertretung der vorbenannten Verwaltungsreferate bzw. deren Leiter
  • Mitwirkung in Fragen und Grundlagen der allgemeinen Verwaltung
  • Umsetzung der Vorgaben des Arbeitsschutzes (Arbeitsschutzausschuss)
  • Umsetzung der Vorgaben der Hygienebestimmungen

Ihr Profil:

Die Ausschreibung ist an Bewerber gerichtet, die über die Laufbahnbefähigung für die erste Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 (ehem. gehobener Dienst) in den Fachrichtungen allgemeiner Verwaltungsdienst, Vollzugs- und Verwaltungsdienst, Justiz oder einen vergleichbaren Abschluss und möglichst über Berufserfahrung verfügen. Ebenso richtet sich die Ausschreibung an Bewerber mit abgeschlossenem betriebswirtschaftlichem Fachhochschul- oder Berufsakademiestudium, die bereits berufliche Erfahrungen in öffentlichen Institutionen erworben haben.

 

Sie sollten über ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, eine selbstständige Arbeitsweise und überdurchschnittliches Engagement verfügen. Betriebswirtschaftliche, haushalts-, vergaberechtliche und personalrechtliche Kenntnisse und Erfahrungen sowie EDV-Kenntnisse sind von Vorteil. Wenn Sie darüber hinaus strukturiert und kooperativ arbeiten, über gute soziale und kommunikative Fähigkeiten verfügen und Interesse an einer vielseitigen Aufgabe mit Bezug zu verschiedenen Verwaltungsbereichen in einer Justizvollzugsanstalt haben, freut sich die Justizvollzugsanstalt Zeithain auf Ihre Bewerbung.

 

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihrer Bewerbung sollten Sie mindestens die folgenden Unterlagen beifügen:

  • ein aussagekräftiges Anschreiben,
  • einen Lebenslauf,
  • Kopien des Zeugnisses über die Diplomprüfung und des Diploms/des Bachelorabschlusses,
  • Kopien von Arbeitszeugnissen,
  • Kopien von Beurteilungen und Weiterbildungsnachweisen.

Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können. Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung steht Ihnen in der Justizvollzugsanstalt Zeithain der komm. Anstaltsleiter, Herr Regierungsoberrat Oliver Schmidt, (Telefon 03525/516-100, Oliver.Schmidt@jvazh.justiz.sachsen.de), zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen des Freistaates Sachsen erhalten interessierte Bewerberinnen und Bewerber unter www.justiz.sachsen.de/justizvollzug.

 

  • Institution:
    Staatsministerium der Justiz
  • Sachbereich:
    Verwaltung
  • Verantwortungsbereich:
    Fachkräfte
  • Bewerbungsfrist:
    27.04.2018
  • Bewerbungsadresse:
    Sächsisches Staatsministerium der Justiz
    Referat IV.1
    Hospitalstraße 7
    01097 Dresden
  • Symbolpoststelle@smj.justiz.sachsen.de

Marginalspalte

Stellenausschreibung der SLKT

Referenten/-in der Geschäftsstelle

Der Sächsische Landkreistag e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Referenten/-in der Geschäftsstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. (Bewerbung bis 30. April 2018)

Volltextsuche

Bitte Suchbegriff eingeben:

© Sächsische Staatskanzlei