1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Internatspädagogin/Internatspädagoge vorwiegend im Nachdienst

Am Sächsischen Landesgymnasium für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt  dauerhaft eine Stelle

einer Internatspädagogin/eines Internatspädagogen vorwiegend im Nachtdienst

zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehört die pädagogische Betreuung von musikalisch hochbegabten Schülern im Internat im Alter von 10 bis 18 Jahren. Diese sind u. a.

  1. eine umfassende Problemlösungsverantwortung in der pädagogischen Arbeit mit der Zielgruppe,
  2. mit dem Kollegium kooperativ zusammenzuarbeiten sowie
  3. eine intensive Kommunikation mit den Eltern zu pflegen.

Wir stellen uns für diese Aufgabe eine Persönlichkeit vor, deren soziales Engagement sowie deren selbständige und verlässliche Arbeitsweise überdurchschnittlich ausgeprägt sind. Die Bewerbung von Berufsanfängern ist ausdrücklich erwünscht.

Voraussetzungen sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Abschlüsse,
  • Kommunikationsfähigkeit, systemische Kompetenz, Teamfähigkeit und Organisationstalent,
  • die Bereitschaft, im Schichtsystem, auch an Wochenenden und Feiertagen, Dienst zu leisten

Die Beschäftigung erfolgt in einem unbefristeten Arbeitnehmerverhältnis. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Beschäftigung erfolgt überwiegend im Nachtdienst.

Die Eingruppierung bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder  TV-L (Entgeltgruppe 8).

Der Bewerbung sind beizufügen:

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Darstellung der beruflichen Entwicklung und ggf. bereits erworbener Erfahrungen bei der Förderung begabter Kinder und Jugendlicher
  • beglaubigte Kopien von Zeugnissen und Ausbildungsnachweisen – bei ausländischen Abschlüssen außerdem beglaubigte Übersetzungen
  • Kopien dienstlicher Beurteilungen und Empfehlungen.

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.11.2017 an die

Sächsische Bildungsagentur
Regionalstelle Dresden
Referat 12, Frau Lorenz
Großenhainer Str. 92
01127 Dresden

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Sie werden daher ebenfalls ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung wird gebeten, den Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Nachweis beizulegen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Lorenz, Telefon: + 49 351 8439 316, zur Verfügung.

Bewerbungen, die nach dem 30.11.2017 eingehen, können im Verfahren keine Berücksichtigung finden.

  • Institution:
    Staatsministerium für Kultus
  • Sachbereich:
    Pädagogik
  • Verantwortungsbereich:
    Fachkräfte
  • Bewerbungsfrist:
    30.11.2017
  • Bewerbungsadresse:
    Sächsische Bildungsagentur
    Regionalstelle Dresden
    Referat 12, Frau Lorenz
    Großenhainer Str. 92
    01127 Dresden

Marginalspalte

Volltextsuche

Bitte Suchbegriff eingeben:

© Sächsische Staatskanzlei