1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Sachbearbeiter/in im Referat 31 »Koordinierung ILE, Agrarstruktur« im Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) in Dresden

Im Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter/in im Referat 31 »Koordinierung ILE, Agrarstruktur« der Abteilung 3 »Förderung, Agrarrecht« in 01109 Dresden-Klotzsche befristet zu besetzen.

Da die Einstellung auf § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes beruht, können Bewerberinnen und Bewerber, die in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Sachsen stehen oder bereits gestanden haben, nicht berücksichtigt werden. Eine entsprechende Erklärung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Im Rahmen der Sicherstellung des Datenaustausches der Fachdatensysteme der Ländlichen Neuordnung mit der Vermessungs- und Grundbuchverwaltung sind folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung des digitalen Datenaustausches über die normbasierten Austauschschnittstellen (NAS) zwischen den Flurbereinigungsbehörden und der Vermessungs- / Grundbuchverwaltung, insbesondere durch fachliche Beteiligung an der Erstellung bzw. Weiterentwicklung eines diesbezüglichen Konzeptes
  • Begleitung der Entwicklung sowie der Einführung geänderter Programmfunktionen durch Testung und praxisbezogene Problembehandlung, einschließlich Mitwirkung an der Pilotierung
  • fachliche Unterstützung der Abstimmung in den Arbeitsgruppen zur Weiterentwicklung der Fachanwendungen
  • fachliche Mitwirkung bei der Einweisung der Flurbereinigungsbehörden im Rahmen von Workshops entsprechend des Arbeitsfortschrittes sowie bei der Erarbeitung der Nutzerdokumentationen im ILE-Wiki einschließlich Anwenderbetreuung

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind erforderlich:

  • erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium im Bereich Geodäsie oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Kenntnisse zu Geoinformationssystemen
  • fundierte Kenntnisse zu IT-Fachprogrammen der Ländlichen Neuordnung – DA-VID/NOBIS und AGLB sowie Erfahrungen auf dem Gebiet der ländlichen Neuordnung
  • Kenntnisse zu ALKIS
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Standardsoftware
  • Fahrerlaubnis Klasse B (PKW)

Programmierkenntnisse sind von Vorteil.

Neben der fachlichen Qualifikation werden Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, die Fähigkeit zur klaren mündlichen und schriftlichen Darstellung komplizierter Sachverhalte sowie die Befähigung zur Arbeit im Team erwartet.

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in einem qualifizierten, engagierten und aufgeschlossenen Team
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Notwendigkeiten
  • persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte Fortbildungen
  • das Angebot eines JobTickets der Deutschen Bahn bzw. des jeweiligen Verkehrsverbundes im Freistaat Sachsen
  • die attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2018 zu besetzen.

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Menschen mit schweren Behinderungen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 63/2017 bis zum 08.06.2017 an das

Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Personalreferat
Pillnitzer Platz 3
01326 Dresden

Falls Sie sich per E-Mail bewerben möchten, senden Sie Ihre Unterlagen bitte in eine PDF-Datei zusammengefasst an: bewerbungen.lfulg@smul.sachsen.de.

Bewerbungen, die nach dem 08.06.2017 eingehen (Posteingangsdatum in der Dienststelle), können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden.

Für Fragen im Zusammenhang mit der Stelle steht Ihnen Frau Etzner unter der Telefonnummer 0351 2612 1217 gern zur Verfügung.

  • Institution:
    Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
  • Sachbereich:
    Naturwissenschaften
  • Verantwortungsbereich:
    Sachbearbeiter
  • Bewerbungsfrist:
    08.06.2017
  • Bewerbungsadresse:
    Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
    Personalreferat
    Pillnitzer Platz 3
    01326 Dresden
  • Symbolbewerbungen.lfulg@smul.sachsen.de

Marginalspalte

Volltextsuche

Bitte Suchbegriff eingeben:

© Sächsische Staatskanzlei