1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Sachbearbeiter/in für das Referat 14 »IT, Bau- und Liegenschaften« im Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) in Dresden

Das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter für das Referat 14 »IT, Bau- und Liegenschaften« in der Abteilung 1 »Verwaltung und Recht«.

Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2018 befristet zu besetzen. Die Befristung erfolgt ohne Sachgrund nach § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen gestanden haben, können daher leider nicht berücksichtigt werden.

Im Referat 14 des SMUL erfolgt der Betrieb der IT-Basisinfrastruktur. Die Stelle ist auf die Mitwirkung bei der Umsetzung der Vorgaben des BSI-Grundschutzes in der IT-Basisinfrastruktur des Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, insbesondere für den Aufgabenbereich EU-Zahlstelle, gerichtet.

Aufgabengebiete:

  • Umsetzung von Maßnahmen zum IT-Grundschutz nach BSI,
  • Erarbeitung von IT-Konzepten mit Schwerpunkt IT-Grundschutz,
  • Erstellung und Laufendhaltung von Dokumentationen und Handbüchern,
  • Mitwirkung bei der Einführung neuer Betriebssysteme,
  • Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter für den sicheren Umgang mit IT-Technik

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind erforderlich:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur (Fachhochschule), Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Informationstechnik
    Bachelorstudiengänge an Berufsakademien erfüllen diese Voraussetzung nur, wenn es sich um akkreditierte Bachelorstudiengänge handelt
  • Kenntnisse von Betriebssystemen
  • Erfahrungen bei der Erstellung von Dokumentationen und Handbüchern
  • Kenntnisse von Standards der Informationssicherheit und IT, insbesondere IT-Grundschutz nach BSI
  • Kenntnisse mit Programmen zum IT-Grundschutz (GS-Tool, verince)
  • Erfahrungen mit IT-Monitoring-Systemen (Nagios, check_mk) sind von Vorteil.

Darüber hinaus erwarten wir eine ausgeprägte Teamfähigkeit, eine konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise, Aufgeschlossenheit gegenüber neuen und modernen Technologien und die Bereitschaft, sich diese anzueignen, ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder bewertet. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten bei Vorliegen gleicher Eignung und Befähigung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden daher ebenfalls aufgefordert, sich zu bewerben. Eine Berücksichtigung kann nur erfolgen, sofern ein entsprechender Hinweis im Bewerbungsschreiben oder im Lebenslauf an hervorgehobener Stelle erfolgt und ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder erfolgte Gleichstellung der Bewerbung beigefügt ist.

Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 1 16 17 bis zum 27. April 2017 an das

Sächsische Staatsministerium für
Umwelt und Landwirtschaft
Referat 12
Kennziffer 1 16 17
Archivstraße 1
01097 Dresden

Bewerbungen, die nach dem 27. April 2017 (Datum Posteingang in der Dienststelle) eingehen, können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden.

  • Institution:
    Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
  • Sachbereich:
    Informatik/Datenverarbeitung
  • Verantwortungsbereich:
    Sachbearbeiter
  • Bewerbungsfrist:
    27.04.2017
  • Bewerbungsadresse:
    Sächsisches Staatsministerium für
    Umwelt und Landwirtschaft
    Referat 12
    Kennziffer 1 16 17
    Archivstraße 1
    01097 Dresden

Marginalspalte

Stellenausschreibung der SAKD

Softwareentwickler Sächsisches Melderegister

Bei der Sächsischen Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (SAKD) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle eines/einer Sofwareentwickler/ in Sächsisches Melderegister mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen. Dienstort ist Bischofswerda. (Bewerbung bis: 8. Mai 2017)

Volltextsuche

Bitte Suchbegriff eingeben:

© Sächsische Staatskanzlei